Mrz 262019
 

Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen starteten die Naturfreunde Hainfeld am 24. März 2019 um 9:00 Uhr mit dem PKW in Richtung Wachau. Begrüßen durfte die 24-köpfige Wandergruppe die Obfrau der Naturfreunde Traisen, die sich als 25. der Gruppe anschloss. Von Krems-Stein ging es durch die blühende Landschaft hinauf zur Donauwarte! Die Fernsicht war trotz Sonnenschein etwas getrübt und das Stift Göttweig jenseits des Donaustroms nur schemenhaft zu erkennen. Nach dieser kleinen Rast ging es nach Krems-Egelsee und weiter nach Scheibenhof zum Heurigen Kurz. Bei einem oder mehreren Achterl wurde dem Hainfelder Bürgermeister Albert Pitterle herzlich zu seinem Geburtstag gratuliert. Gut unterhalten und reichlich gestärkt ging es zurück nach Stein, wo sich die Gruppe im Cafe Rathaus zu einem Abschlussgetränk einfand und anschließend die Heimreise antrat.