Jan 102019
 

Bgm. Albert Pitterle

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Volkshochschule Hainfeld hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer sehr erfolgreichen Einrichtung in der Erwachsenenbildung entwickelt. So vermittelt die VHS Hainfeld Wissen in den verschiedensten Bereichen und bildet einen wichtigen Treffpunkt für den sozialen Austausch. Sie war und ist stets ein verlässlicher Partner, um in der Bevölkerung die Bereitschaft für ein lebensbegleitendes  Lernen zu wecken und zu erhalten. Die VHS Hainfeld bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln und auf neue Herausforderungen vorzubereiten. Neben dem großen, seit Jahren beliebten Schwerpunkt „Sprachen“ liegt ein besonderes Augenmerk auf der Förderung der körperlichen und geistigen Gesundheit sowie der Bewegung. Ich bedanke mich auf diesem Weg für die zahlreichen innovativen Ideen der Kursleiterinnen und Kursleiter und für das ungebrochene Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Kursangebot der Volkshochschule Hainfeld. Sie machen erst den Erfolg der Volkshochschule Hainfeld aus.

Ein fröhliches Lernen wünscht

Ihr Bürgermeister

Albert Pitterle

StR Norbert Scharaditsch

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe VHS-Interessierte.

In den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Gesundheit, Integration und Sport bietet die VHS der Stadtgemeinde Hainfeld mittlerweile ein beachtliches Spektrum an Kursen an. Besonders aufmerksam machen  möchte ich Sie auf das umfangreiche Angebot in den Bereichen Sprachen (hier ist insbesondere das Sprachangebot für Kinder zu erwähnen), Nachhilfe sowie Integration. Denn Bildung ist auch im fortgeschrittenen Erwachsenenalter der Schlüssel zu selbstbestimmter Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen noch besseren Zugang zu „Ihrem“ Kurs auf dem Weg Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterbildung. Gewinnen Sie für sich selbst ein Stück Zukunft, denn genau dies vermag der Erwerb von neuem Wissen zu leisten.

Ihr StR für Bildung und Kultur

Norbert Scharaditsch

 

Dez 132018
 

Franz Wenauer, Hermine Gaupmann, Obmann Walter Prause, Herta Winkler, Maria Klos, Rosa Prem, Edith Schiep, Rudolf Mühlbauer, Traude Kienbichl, Maria Berger, Amalia Schweiger, Hedwig Topf, Erna Galista, Gemeinderätin Monika Leitner, Willibald Topf, Leopoldine Palwein, Bürgermeister Albert Pitterle

Der Pensionistenverband veranstaltete am 13. Dezember 2018 eine festliche Weihnachtsfeier und ehrte seine langjährigen Mitglieder im Gasthaus Schöbinger.

Dez 112018
 

Die Kinderfreunde Hainfeld mit Vorsitzender Bettina Pitterle und vielen Kindern besuchten mit einem völlig besetzten Bus das Musical Arcadia im ausverkauften Wiener Raimund Theater. Mit dabei viele Kinderfreunde Helferinnen und Bürgermeister Albert Pitterle. Mitwirkende Peter Rapp und Georg Hasenzagl (Stammt aus der Ramsau und ist der Neffe von Albert Pitterle).

Dez 112018
 

Die Hainfelder-Hütte am Kirchenberg wird vom 22. Dezember 2018 bis zum 06. Jänner 2019 täglich vom Zeller-Team bewirtschaftet.

Die Hainfelder Hütte (924m) ist aus Hainfeld oder den Nachbargemeinden Ramsau und Kleinzell auf gemütlichen Wanderwegen erreichbar.

Die Aufstiegszeit variiert hier von ein bis etwa drei Stunden. Die Hütte liegt am Gipfel des Kirchenberges und ist eine von drei Schutzhütten in nächster Umgebung. Bei der traditionellen Dreihüttenwanderung können Sie auch das Liasenböndl und die Lindensteinhütte besuchen.

 

 

 

Dez 112018
 

BO UND DER WEIHNACHTSSTERN

Im Rahmen der Weihnachtsstadt Hainfeld findet nun schon zum fünften Mal der Kinder-Kino-Samstag (KIKISA) statt.
Wir spielen den Film am 22.12.2018 um 15.00 Uhr im Stadtkino Hainfeld!
Bo wünscht sich nichts sehnlicher als dem Alltagstrott seiner Arbeit in der Dorfmühle zu entfliehen. Er nimmt all seinen Mut zusammen und reißt aus. Auf seiner Reise trifft er das Schaf Ruth, das seine Herde verloren hat und die Taube Dave. Gemeinsam mit drei humorvollen Kamelen folgen sie einem hellen Stern am Horizont und ahnen nicht, dass sie Zeugen der Geburt Jesu und des ersten Weihnachtsfestes werden.
JEDES KIND ERHÄLT EINE PACKUNG POPCORN GRATIS!

Diese Veranstaltung wird unterstützt von der Stadtgemeinde Hainfeld, vom Verein »Wir Hainfelder« und von der Firma Raum-Zimmer, Hainfeld.

Kartenreservierungen wie immer unter 02764 / 7833
Nov 252018
 

Sektionsleiter Harry Kurzböck, Vizebürgermeister aus Hainfeld Andreas Klos, Spieler Michi Kraft, Berni Kranabitl und Tommy Coufal, Hainfelds Bürgermeister Albert Pitterle , Schiedsricher Ludwig Litzinger und Marcel Petry und die jungen Innsbrucker Adrian Dillon, Lorenz Pürstinger und Konstandin Widauer

Die Patronanz für das Spiel der Tischtennis Bundesligisten SG St.Veit/Hainfeld gegen Turnerschaft Innsbruck hatte Bürgermeister Albert Pitterle inne.Mit einem beachtlichen Ergebnis von 6:2 trennten sich die Kontrahenten. Herzliche Gratulation!

 

 

Nov 142018
 

Unser erstes Ziel ist das Atrium im Minoritenkloster wo Sie von Genähtem, über Buntes für Kinder, Mode bis zum Schmuck, Keramik, Fotografien und Papierkunst von über 90 Herstellern kreative Werke besichtigen können.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Kunstwerkstatt Tulln wo Künstler ihre Arbeiten ausstellen und sich die Möglichkeit bietet, etwas Originelles als Weihnachtsgeschenk oder etwas für sich selbst zu finden.

Das Tullner Adventdorf am Hauptplatz lockt heuer wieder mit leckeren Punsch- und Glühweinvariationen, Schmankerln und heißen Maroni. Bei der Heimfahrt kehren wir in Innermanzing im Gasthof Schilling ein und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

ABFAHRT SAMSTAG 8.12.2018
um 12:00 Uhr B18 Umfahrung Hainfeld Bushaltestelle

Weitere Einstiege Richtung St. Veit möglich!
Fahrt: € 14,--
Eintritt Atrium: € 2,--

ANMELDUNGEN:
Ingrid Sperl 0680 13 27 985
Ditta Hummel 0664 57 50 162
Christa Bilek 0680 14 11 064
Karla Riedling 02764 2108

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme, auch Gäste sind herzlich willkommen!
Einen schönen vorweihnachtlichen Adventsamstag wünscht Ihnen das Kneipp Aktiv Club Team Hainfeld und Umgebung!

Adventdorf am Hauptplatz in Tulln (c) Stadtgemeinde Tulln

Advent erleben in der Kunststadt: Sa 8. und So 9. Dezember
Das zweite Adventwochenende steht in der Kunststadt Tulln ganz im Zeichen von Kunst und Kultur: Ein stimmungsvolles Konzert mit weihnachtlicher Lesung beim Tullner Advent, liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk beim Winter-Bezaubermarkt, vielfältige Kunstvariationen bei der ARTvent-Ausstellung der Kunstwerkstatt Tulln (auch am 3. Advent-Wochenende) und einiges mehr - das erwartet die Gäste zur kunstsinnigen Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Weitere Infos hier. http://erleben.tulln.at/donau/entdecken/vorweihnachtszeit/

?
Kulturmeile Hainfeld