Aug 222018
 

Energie steht im Mittelpunkt unserer 3. Ausgabe. Energie ist ein breitgefächertes Wort, ob Sonnenenergie, menschliche Energie oder technische Energie. Auch wir haben wieder mit viel Energie diese Zeitung vorbereitet.

Es ist schon sehr bemerkenswert, wieviel Energie in Hainfeld steckt: Von der Hackschnitzelheizung der Fa. Riedmüller über die „Nahwärme“ im Kirchtal der Fa. Lux, die vorwiegend an öffentliche Einrichtungen, aber auch an private Haushalte alternative Energie liefern. Aber auch das altbewährte Brennholz wird wieder mehr verwendet, wie der Landwirt Engelbert Kahrer erzählt.
Wie man Kraft aus dem Inneren schöpft, das berichtet uns Mag. Astrid Lampl.
Die Historikerin Dr. Margarete Kowall gibt Einblicke in die Vergangenheit zu diesem Thema.
Viel Energie hatten sicher Hubert Reischer und Michael Hintermayer, die mit ihrem Mountainbike durch ganz Österreich radelten.
Zum Jubiläumsjahr haben wir die Fa. Fischer, die Fa. Jandl und die Landjugend Hainfeld portraitiert.
In den nächsten Wochen sind in Hainfeld wieder viele Veranstaltungen geplant wie z. B. der beliebte Schmankerlzug, das Bürgermeisterkochen am Wochenmarkt, ein Kabarett im Kultursaal, Konzerte in der Pfarrkirche und im Kultursaal, das Bahnhofsfest oder die Lange Nacht der Museen. Am 14. 9. findet am Wochenmarkt bereits zum 4. Mal ein Brautag statt und am 16. 9. ist am Kirchenberg die Bergmesse. Ein abwechslungsreicher Herbst steht uns also in Hainfeld bevor. Da ist sicher für jeden etwas dabei!

Egal, für welche Aktivität Sie sich entscheiden, ich wünsche Ihnen dazu viel Energie!

Anita Zehetmayer
redaktion@hainfeld.at

?
Kulturmeile Hainfeld