Nov 082016
 

Albert-PitterleSehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Jugendliche!

Das neu eröffnete Kaffeehaus in der Hauptstraße bietet auch am Sonntag süße Leckereien in Hainfeld an – das ist wirklich sehr erfreulich! Mehlspeistiger sind in Hainfeld überhaupt bestens aufgehoben. 5 Supermärkte, 2 Bäckereien, zahlreiche Gasthäuser und Hütten bieten alles, was der Gaumen begehrt. Auch am Wochenmarkt werden immer Mehlspeisen und Honig angeboten. In der Adventzeit gibt es zusätzlich bei den Adventmärkten und am Rot-Kreuz-Punschstand am Hauptplatz süße, heiße Getränke zum Aufwärmen und um die Stimmung zu fördern. Im November feierte unser Landespflegeheim sein 30jähriges Bestehen in der Bräuhausgasse. Einen Besuch des Kaffeehauses im Heim kann ich nur empfehlen. Unser Verein „Wir Hainfelder“ und die Stadtgemeinde haben eine Studie in Auftrag gegeben, um die Hainfelder Umfahrung der B 18 schöner zu gestalten. Wir wollen auch die durchfahrenden Besucher anregen, in Hainfeld zu verweilen. Als zusätzliche Unterstützung der ehrenamtlichen Funktionärinnen und Funktionären des Vereins „Wir Hainfelder“ wird meine Sekretärin, Frau Michaela Fennes, die Ansprechpartnerin für Stadtmarketingangelegenheiten im Stadtgemeindeamt sein, um Anliegen und Behördenangelegenheiten rasch und direkt zu behandeln. Hainfeld wird heuer in der Weihnachtszeit zur Sternenstadt. Das Hainfelder Weihnachtsteam hat wieder hervorragend gearbeitet und viele neue Ideen gebracht. Ich freue mich schon auf die stimmige Adventzeit in der Hainfelder Innenstadt. Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im Jahr 2017 wünscht Ihnen

 Ihr Bürgermeister Albert Pitterle

 

info-hainfelder_2016-04

PDF (download) 6 MB

Süßes Hainfeld, so haben wir die diesjährige Weihnachtsausgabe unserer Zeitung genannt. Ob in den Konditoreien, den Bäckereien oder am Wochenmarkt, Naschkatzen finden in Hainfeld viele Gelegenheiten einzukaufen. Auch für das Cafe Jascha-Huber konnte wieder ein Pächter gefunden werden. Es wird unter dem Namen „Traditionscafe Kissling“ weitergeführt. Die Weihnachtsgruppe des Vereins „Wir Hainfelder“ hat die Adventzeit heuer unter das Motto „Sternenstadt Hainfeld“ gestellt. Die Sternenstadt wird am 25.11.2016 am Wochenmarkt mit einer Verlosung feierlich eröffnet werden, wo auch das Sozialprojekt „Sternenpass“ vorgestellt wird. Der Kreativmarkt im Kultursaal des Gemeindezentrums findet heuer schon zum dritten Mal statt und erfreut sich schon größter Beliebtheit. Damit die Wartezeit auf das Christkind etwas schneller vergeht, gibt es auch für die Kinder ein umfangreiches Programm. Am 17.12. ist langer Kindersamstag von Schattentheater spielen bis zum Weihnachtsfilm. Es ist sicher für jedes Kind etwas dabei. Zum Nachlesen haben wir im Mittelteil dieser Zeitung alle Veranstaltungen, Termine und Aktionen zusammengestellt. Besuchen Sie die Sternenstadt Hainfeld“, machen Sie einen gemütlichen Sparziergang und lassen Sie sich von den festlich geschmückten Auslagen der Geschäfte zum Einkaufen Ihrer Weihnachtsgeschenke inspirieren. Sammeln Sie noch rechtzeitig die Rabattmarken für die Hainfeld Card und lösen Sie die voll geklebte Karte in einem der Hainfelder Mitgliedsbetriebe ein. Die Schlussverlosung der Hainfeld Card findet am 9.12. im Innenhof des  Gemeindezentrums statt. Ich wünsche Ihnen Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

anita-zehetmayerAnita Zehetmayer
redaktion@hainfeld.at

?
Kulturmeile Hainfeld