Jan 182018
 

Nach rund 3-monatiger Vorarbeit konnten wir die „Topothek Gölsental“ mit 16.01.2018 online stellen. 

Vielen Stunden Vorarbeit brachten eine große Anzahl an Exponaten zum Vorschein, die wir nun der Öffentlichkeit präsentieren können. Familiengeschichten, Betriebsgeschichte, familiäre Schicksale, Naturkatastrophen und vieles mehr  gehen im Gölsental über die Gemeindegrenzen hinaus, weshalb es uns auch logisch erschien, als „Region Gölsental“ diesen Auftritt zu gestalten.
Bgm. Johann Gastegger, Bgm. Albert Pitterle, Bgm. Herbert Thumpser
 
In den Gemeinden Hainfeld, St Veit und Traisen ist jeweils ein engagiertes Team mit mehreren Mitarbeitern bestrebt, Altes zu finden, aufzuarbeiten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Altes soll nicht vergessen werden.
 
Die Teams in den einzelnen Gemeinden stehen gerne für Auskünfte zur Verfügung, sollten sie alte Fotos, Dokumente, Zeitungen, etc haben, stellen Sie diese bitte zur Verfügung. Wir digitalisieren Ihre „Schätze“ und Sie bekommen alles wieder zurück (Auskunft über Ansprechpartner erhalten Sie auf den Gemeindeämtern Hainfeld, St. Veit/Gölsen und Traisen).
 
Erwecken wir gemeinsam die Vergangenheit unserer Region zu neuem Leben. 
 
Sie finden die Topothek Region Gölsental unter:
 
Viel Spaß und Freud wünschen 
 
Alfred Streicher und Ihre Topothekare
Dez 142017
 

(v.l.) GR Mag. Peter Terzer, StR Christian Köberl, StR Johann Schildbeck, GR Monika Leitner, GR Monika Kahlfuß, Bgm. Albert Pitterle, StR Norbert Scharaditsch, Mag. Manuela Gsell (NÖTreffpunkt Bibliothek), Michaela Fennes, StR Ingrid Sperl, Vzbgm. Andreas Klos, GR Anita Zehetmayer, Emma Käfinger, StR Thomas Farnberger, Peter Meissner, GR Helga Eckel, GR Genovefa Scheibenreiter

Dez 142017
 

(v.l.) Hans Königsberger, Herbert Streiner, Hilde Ployl, August Vonwald, Hedwig Kowald, Alfred König, GR Monika Kahlfuß, Walter Prause, Erna Berger, Edda Schröpfer, Manfred Sauerkoch, Herta Leitner, Bgm. Albert Pitterle, Siegfried Heilmeier, Johanna Kovacs, Rosy Streiner, GR Monika Leitner, Vzbgm. Andreas Klos, Adolf Suppacher

Dez 132017
 
Am 6. Dezember 2017 fand im Casino Baden die Verleihung des Liese Prokop-Frauenpreises statt. Unter den 180 Nominierten, waren auch 3 Hainfelderinnen (von links nach rechts):
 
Margarete Kowall als Kuratorin des Hainfeld Museums
Nina Krickl für die Gründung eines Vereins zur Syrien-Hilfe
Alexandra Eichenauer-Knoll für ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe Hainfeld mit dem Comedor del arte
 
 

(v.l.) Dr. Margarete Kowall, Nina Krickl, Mag. Alexandra Eichenauer-Knoll

?
STARTSEITE
?
SEITENBEGINN
?
STARTSEITE
AKTUELLES
?
WIR HAINFELDER
HAINFELD MUSEUM
KULTURMEILE
F